Begegnungscafé für Geflüchtete

Begegnungscafé für Geflüchtete

Begegnungscafé für Nordhäuser und Geflüchtete

Auch in Nordhausen sind schon Flüchtlinge aus der Ukraine angekommen. Sie bekommen eine Unterkunft, stellen ihre Anträge und werden dabei auch unterstützt. Nun gibt es die Idee, für sie einen Treffpunkt einzurichten, wo sie sich untereinander begegnen und wo auch Kontakte mit Nordhäusern entstehen können. Dafür öffnet der Kreisjugendring Nordhausen e.V. ab dem 18.03.2022 das Jugendclubhaus in der Käthe-Kollwitz-Str. 10 freitags von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Eingeladen sind Geflüchtete (aus der Ukraine und anderen Ländern) und Nordhäuser, die in Kontakt kommen möchten. Es gibt Tee und Kekse (und für die Deutschen auch einen Kaffee). Die Organisatoren bemühen sich um Angebote für die Kinder. Wer ehrenamtlich mithelfen möchte, kann sich gern melden bei hauke.meinhold@ekmd.de.



X