18.03.2021 – Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“

18.03.2021 – Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“

Mit dem bundesweiten Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“ am 18.03.2021 macht die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Nordhausen zusammen mit anderen Programmpartner*innen im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ auf ein Thema aufmerksam, das unterschätzt wird: Vorurteile und ihre negativen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft.

Vorurteile können großen Einfluss darauf haben, wie wir uns anderen Menschen gegenüber verhalten und mit welchen Erwartungshaltungen wir Ihnen gegenübertreten. Das kann gefährlich werden. Rassismus ist ein echtes Problem in Deutschland. Laut Statistik des Bundeskriminalamtes zu politisch motivierter Kriminalität wurden 2019 insgesamt 2754 Straftaten mit rechtextremistischem Hintergrund registriert.

Parallel zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ werden in vielen Städten Bodenaufkleber zu sehen sein, die dazu aufrufen, sich seiner Vorurteile bewusst zu werden.

Unter dem Motto „Vorsicht Vorurteile!“ möchten wir gemeinsam im Landkreis Nordhausen auf das Thema aufmerksam machen und installieren vor dem Landratsamt, vor der Stadtverwaltung sowie in der Marktpassage Bodenaufkleber, die zum Nachdenken anregen und aufzeigen sollen, dass man in seinem Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen sollte und auch, wie man Ihnen entgegentreten kann.

Neben den Bodenaufklebern finden weitere Aktionen digital statt und sind unter dem Hashtag #vorsichtvorurteile in den sozialen Medien zu finden.

Auch Sie können sich an dem Aktionstag beteiligen und somit ein Zeichen gegen Vorurteile und Rassismus setzen. Mehr Informationen zum Aktionstag und was Sie im Alltag gegen Rassismus und Vorurteile tuen können, finden Sie auf der Website www.vorsicht-vorurteile.de des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Seit 2015 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ deutschlandweit Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention.



X