„Kinderschutz in Thüringen – was gibt es Neues?“

„Kinderschutz in Thüringen – was gibt es Neues?“

(Werdenden) Eltern mit Kindern frühzeitig zu helfen, sowie Kinder vor Gefahren zu schützen, sind Aufgabe und Ziel der Frühen Hilfen und des gelingenden Kinderschutzes zugleich. Um diese gesellschaftlichen Ziele zu realisieren, bedarf es einer interdisziplinären und multiprofessionellen Zusammenarbeit. Von den Akteuren in der Praxis erfordert dies eine fach– und systemübergreifende Kooperation. Einzelne Professionen werden damit vor große Herausforderungen gestellt. Gleichzeitig ergeben sich aus dieser Zusammenarbeit Unterstützungssysteme, die Kindern ein gesundes Aufwachsen ermöglichen können und somit zu einem gelingenden Kinderschutz beitragen.

 

Die Koordinationsstelle für Frühe Hilfen beim Kreisjugendring Nordhausen e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Südharz Klinikum Nordhausen, in Kooperation mit dem Landkreis Nordhausen, in diesem Jahr erneut einen medizinischen Fachtag, welcher unter dem Thema „Kinderschutz in Thüringen – was gibt es Neues?“ steht. Die Veranstaltung findet am 22.05.2019 von 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr im Speisesaal des Südharz Klinikums Nordhausen, Dr.-Robert-Koch-Straße 39 in 99734 Nordhausen statt.

Anmeldung bis 10.05.2019 an fruehehilfen@kreisjugendring-nordhausen.de

 



X