Frühe Hilfen (Netzwerk- und Koordinierungsstelle)

Inhalt des Projektes:

  • Konzeptionelle Erfassung des Aufbaus Netzwerk Früher Hilfen in Nordhausen
  • Erfassung und graphische Darstellung aller Angebote und Arbeitskreise im Netzwerk Früher Hilfen die bereits existieren
  • Installierung neuer Arbeitskreise vorrangig im Bereich Sport/Freizeit/Kultur und Gesundheitswesen
  • fachliche Unterstützung von Schulen, Horteinrichtungen, Kindertagesstätten, Jugendpflegern bei Handlungsanweisungen bei Verdacht einer Kindeswohlgefährdung in Form von Informationsmaterial und Weiterbildungsangeboten
  • Installierung niedrigschwelliger Angebote und Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements (Bsp. Notinsel analog der Hänsel und Gretel Stiftung)
  • Gestaltung von Veranstaltungen und Tagungen zum Thema Früher Hilfen
  • Zusammenarbeit und wissenschaftliche Begleitung durch FH NDH
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Festen anderer Träger im LK NDH und darüber hinaus zum Thema Kinderschutz, Frühe Hilfen etc.
  • Teilnahme an Tagungen zum Thema Früher Hilfen
  • Erstellung eines Literaturangebotes zum Thema Früher Hilfen zur Bereitstellung für Fachkräfte
  • Jugendmedienschutzrelevante Inhalte darstellen
  • Surfen mit Anleitung im PC-Kabinett
  • Potentiale zur Befähigung im Umgang mit Gefährdungen aufdecken


Zielgruppe des Projektes:

  • Schwangere / junge Familien
  • Jugendliche mit hoher Affinität zum WWW
  • Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen insbesondere solche aus besonders gefährdeten sozialen Familienkonstellationenbei fehlender Integration in die sozialen Nahräume, soziale Einbindung in Schule, Freizeit der gesamten Familie


Projektziel:

  • Fachkräfte sensibilisieren soziale Netze zu nutzen und Gefährdungslagen für Kinder / Jugendliche frühzeitig erkennen und zu agieren
  • frühe Unterstützungssysteme welche im Sozialraum vorhanden sind nutzbar machen und aktivieren
  • eigenständige Projekte auf- und ausbauen die für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Präventionsprogrammen gestaltet werden

Projekt "Helfende Hand"

Kontakt:

Christin John

Netzwerkoordinatorin Frühe Hilfen

Tel. 03631/ 49 66 473 oder 0152/24597631

E-mail: fruehehilfenkreisjugendring-nordhausen.de

 

Baby’s Alltagshelden – Familien stärken mit Deiner Unterstützung

 

Du willst gern ehrenamtlich Familien in Ihrem täglichen Leben begleiten und alltagspraktische Unterstützung leisten? Dann bist Du genau richtig bei uns.

Im Rahmen des Projektes „Frühe Hilfen“ suchen wir EHRENAMTLICHE FAMILIENBEGLEITER/INNEN, die werdende Eltern oder Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren in belastenden Situationen regelmäßig beraten und unterstützen. Sie hören zu, machen Mut, geben Hilfestellung bei der Haushaltsorganisation und begleiten zu Behörden. Denn neben der großen Freude über den Familienzuwachs, kann die Geburt eines Kindes auch eine Belastungsprobe sein.

Während der ehrenamtlichen Tätigkeit wirst Du durch sozialpädagogische Fachkräfte angeleitet und hast die Möglichkeit, dich im Rahmen von 4-6 wöchigen Begleittreffen in einem netten Team auszutauschen. Neben einer Bescheinigung über die Ehrenamtstätigkeit bieten wir die Möglichkeit, an fachspezifischen Weiterbildungen teilzunehmen. Wir veranstalten regelmäßig verschiedene Feste und Veranstaltungen zu denen unsere Ehrenamtlichen natürlich herzlich eingeladen sind.

Hast Du ein offenes Ohr für die Fragen und Sorgen junger Eltern, Erfahrungen im Umgang mit Säuglingen/kleinen Kindern, bist zuverlässig und willst einer Familie im Alltag helfend zur Seite stehen? Dann melde Dich bei uns.

In einem persönlichen Gespräch werden Wünsche und Interessen, sowie die Möglichkeiten im Rahmen der Familienbegleitung genau ausgelotet.

 

Christin John                                                      

Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen                   

Grimmel 17                                                          

99734 Nordhausen                                              

(Kontaktdaten siehe oben)

 

Melanie Pischel

Ehrenamtskoordinatorin Frühe Hilfen

Grimmel 17

99734 Nordhausen

 

Tel.: 0176/30560703 oder 03631/4002331

m.pischel@kreisjugendring-nordhausen.de

© Kreisjugendring Nordhausen 2017 - Realisierung GRAFIX21 | Corporate- & Webdesign